Räderwechsel

Reifenwissen

Nach ca. 10.000 bis 15.000 km sollten Sie einen Räderwechsel von vorn nach hinten durchführen. Dadurch werden die Reifen gleichmäßig abgefahren und können später komplett ausgetauscht werden. Falls Sie trotzdem einmal nur zwei neue Reifen montieren lassen, gehören diese immer auf die Hinterachse. Hier ist die Stabilisierung der Hinterachse und somit die Sicherheit am Wichtigsten.

 

Unsere Empfehlungen


  • Nr. 1 beim Bremsen auf Schnee mit wenig Restprofil
  • Nr. 1 bei Beschleunigung und Traktion auf Schnee mit wenig Restprofil (2)
  • Exzellente Langlebigkeit

Michelin

Alpin 6 M+S

PKW Winterreifen

Michelin

205/55 R16 91T

79,30 €

pro Stück inkl. Mwst.

  • C
  • B
  • 69 dB
  • Optimales Handling
  • Perfekte Traktion
  • Starker Kurvengrip

Dunlop

WINTER RESPONSE 2 M+S

PKW Winterreifen

Dunlop

165/70 R14 81T

47,95 €

pro Stück inkl. Mwst.

  • C
  • B
  • 65 dB
  • Hohe Laufleistung
  • Geringer Rollwiderstand
  • Ausgezeichnetes Fahrverhalten auf Schnee

Fulda

Kristall Montero 3 M+S

PKW Winterreifen

Fulda

165/70 R14 81T

34,90 €

pro Stück inkl. Mwst.

  • E
  • C
  • 68 dB
  • Sehr gut auf trockener Fahrbahn
  • Geringe Geräuschentwicklung
  • Ausgezeichnet auf Schnee

Nexen

WinGuard Snow'G WH2 M+S

PKW Winterreifen

Nexen

205/55 R16 91T

45,70 €

pro Stück inkl. Mwst.

  • E
  • B
  • 70 dB

 

zurück zur Übersicht